Kirchengemeinde St. Martin Holtorf

Besuchsdienst

Der Kreis besteht  gegenwärtig aus 10 Frauen und Männer und besucht Gemeindeglieder ab dem 80. Geburtstag. Sechs mal im Jahr trifft sich der Besuchsdienst unter der Leitung von Herrn Pastor Seivert  (Tel. 889063) zum Austausch.

Frauengesprächskreis

In unregelmäßigen Abständen kommt diese Gruppe unter der Leitung von Frau Piehl zusammen. Unter anderem richtet er den jährlich stattfindenden Weltgebetstag aus.

Handarbeitskreis

Zweimal monatlich kommt diese Gruppe im Gemeindehaus unter der Leitung von Frau Müssig zusammen.

Kinderfrühstück

Es findet 4-5 Mal im Jahr im Gemeindehaus statt. Die Kinder zwischen 5-11 Jahre werden dazu schriftlich eingeladen. Ein Team von Helferinnen gestaltet das Kinderfrühstück, das immer auch einen inhaltlichen (biblischen) Teil hat.

Seniorennachmittag

Einmal im Monat ist Seniorennachmittag. Dieser beginnt um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Daran schließt sich ein seniorengerechtes Programm an, z.B. Quiz, Diavortrag, Singen, Vorlesen, Geburtstag feiern, Andacht. Für Tische decken, dekorieren, Kaffee kochen Kuchen bestellen e.t.c. ist gegenwärtig Marlies Hatesaul zuständig. Die geistliche Leitung und inhaltliche Gestaltung der Nachmittage liegt bei Pastor Seivert.


Männerfrühstück

In Kooperation mit der Nachbarkirchengemeinde Erichshagen findet das Männerfrühstück zweimal jährlich abwechselnd in Holtorf und Erichshagen statt. Nach einem zünftigen Frühstück gibt es ein Thema, das die Gruppe selber bestimmt. Manchmal werden Referenten dazu eingeladen.










Flüchtlingshilfe

Die gibt es seit 2016. Besonders der Handarbeitskreis unter der Leitung von Frau Adelheid Müssig kümmert sich gegenwärtig um die Flüchtlinge in Holtorf und auch um die regelmäßigen Begegnungen im Gemeindehaus.

Kirchenvorstand

Zu ihm zählen gegenwärtig: Philipp Keßler, Sabine Metje, Rüdiger Oldenstädt, Maike Prange, Antje Scheduikat, Inge Zielaskowski und Ingo Dierking. Der Kirchenvorstand leitet zusammen mit Herrn Pastor Seivert (Vorsitzender) die Gemeinde.